Bus aus dem Ruhrgebiet: AfD Parteitag in Stuttgart am 30. April blockieren!

bus-stuttgart-ruhr Kopie

Am 30. April hält die AfD in Stuttgart ihren Bundesprogrammparteitag ab. Beflügelt durch die jüngsten Wahlerfolge steht steht dann der nächste Rechtsruck an – vor passender Kulisse: Stuttgart ist mit den „Demonstrationen für Alle“, die sich gegen Sexualerziehung an Schulen richten, eine Hochburg der AfD mit ihrem Forderungen gegen „Gender-Wahn“ und für ein reaktionäres Familienbild. Schon länger ist die AfD das bundesweite Sprachrohr und organisatorische Rückgrat der „besorgten Bürger“ von Pegida bis Salzhemmendorf. Ihr Ziel: ein Bündnis aus Mob und Elite, völkischem Denken und verrohter Bürgerlichkeit, aus Abschaffung des Mindestlohns und Forderung nach Schießbefehl an der Grenze. Was sie schon geschafft haben: die Organisation des Mobs in Clausnitz und anderswo.

It’s time for (more) action!

Am 30. April werden wir daher in Stuttgart gegen die völkische Biedermeier-Elite auf die Straße gehen. Ab 7:00 Uhr morgens geht es los: Blockade des AfD-Parteitags und ab 13 Uhr dann im Block gegen jeden Nationalismus auf der antirassistischen Großdemo.
Aus dem Ruhgebiet wird ein Bus nach Stuttgart fahren.

Gemeinsam anreisen – gemeinsam blockieren!

Bus-Tickets für 15€ und alle Infos erhaltet ihr bei folgenden Terminen:

14.04. Antifa-Cafe in Dortmund (ab 20 Uhr im Nordpol)
19.04. Mobi-Vortrag in Duisburg (ab 19.30 Uhr im Djäzz)
20.04. Antifa Cafe im AZ Mülheim (ab 19 Uhr)
21.04. Mobi-Vortrag in Dortmund (ab  19 Uhr im Nordpol)
22.04. Aktions- und Infotresen Duisburg (ab 19 Uhr im Syntopia)

This entry was posted in Aktion. Bookmark the permalink.

One Response to Bus aus dem Ruhrgebiet: AfD Parteitag in Stuttgart am 30. April blockieren!

  1. Pingback: Am 30.4. gemeinsam anreisen! – Nationalismus ist keine Alternative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.