Letzte Infos gegen den Naziaufmarsch am 14.04.

Morgen finden unsere Aktionen gegen den Naziaufmarsch statt. An dieser Stelle wollen wir euch alle wichtige Infos auf einen Blick geben:

Aktionskarte:

Auf dieser Karte findet ihr alle wichtigen Infos und Treffpunkte auf einen Blick. In gedruckter Form erhaltet ihr sie morgen an den BlockaDO-Treffpunkten.

Aktionstreffpunkte:

  • 11:00 Uhr Lange Straße ecke Möllerstraße: Auftaktkundgebung von BlockaDO. Von hier aus starten unsere Aktionen gegen den Aufmarsch.
  • 13:00 Uhr S-Bahnhof Stadthaus: Startpunkt der BlockaDO-Abschlussdemo.
  • 11:00 Uhr Scharnhorststraße: Der Anarchistische Buchladen Black Pigeon hat bis 19:00 für alle geöffnet, die einen Moment ruhe oder etwas zu essen suchen.
  • 11:00 Uhr Steinwache (HBF Nordausgang): Kundgebung des VVN/BDA vor der Gedenkstätte
  • 12:30 Uhr Europabrunnen (Kleppingstr.): Start der Demo des Arbeitskreis gegen Rechtsextremismus. Ende an der Naziroute höhe „U“
  • 17:00 Uhr Wilhelmplatz: Demokratie-Festival mit Live-Musik
  • Nach der BlockaDO Demo ist der Nordpol geöffnet

Was tun wenn’s brennt? Der Ermittlungsausschuss

Tel: 0234 622 09 002

Der EA kümmert sich um diejenigen, welche in Gewahrsam genommen wurden. Solltet Ihr in Polizeigewahrsam genommen werden, ruft den EA an, damit dort bekannt wird, dass es Festnahmen gegeben hat und sich um anwaltliche Hilfe gekümmert wird.
Die Nummer des EAs solltet Ihr Euch auf ein Bein schreiben, denn einen Zettel kann man Euch wegnehmen. Solltet Ihr festgenommen werden gilt: Keine Aussage bei der Polizei! Es gibt nichts, was Ihr nicht noch später sagen könntet. Aussagen, auch solche die Euch entlasten, können euren Freund_innen erhebliche Probleme bereiten.

Die Nazis:

Treffen sich ab 13:00 Uhr auf der Nordseite des Hauptbahnhof und wollen von dort über Grüne Straße, Schützenstraße, Wall, Rheinische Straße und Möllerstraße zum Sonnenplatz laufen.

 

 

Posted in Aktion | Leave a comment

Diesen Donnerstag: Zugtreffpunkt aus Dortmund für Proteste gegen die Nazikundgebung in Unna!

Gemeinsame Zuganreise: Donnerstag, 29.03. 17.50 Uhr Dortmund Hbf, Nordausgang vor dem Cinestar! Fahrt mit der anarchistischen Gruppe Dortmund und der Autonomen Antifa 170 nach Unna!

„Zum ersten Mal seit Jahren wollen Neonazis in Unna Aufmarschieren. Für den 29.03.2018 kündigen sie eine Kundgedung auf dem Marktplatz an. Immer wieder haben Neonazis und Rassisten versucht sich in Unna festzusetzen, immer wieder sind sie gescheitert. Es liegt an uns allen, dass das so bleibt.“

Für weitere Infos checkt: http://antifaunited.blogsport.de/

Posted in Termine | Leave a comment

500 bei Soli-Demo für Afrin an Newroz

Über 500 Teilnehmer_innen zogen heute am (nicht nur) kurdischen Neujahrsfest Newroz durch die Dortmunder Innen- und Nordstadt. Anlass war der Überfall von türkischer Armee und islamistischen Milizen auf das Kanton Afrin in den syrischen Kurd_innengebieten.

Bereits in den vergangenen Wochen war die kurdische Freiheitsbewegung immer wieder auf die Straße gegangen, um gegen den Angriff zu protestieren. Die heutige Demonstration wurde von einem Bündnis aus kurdischen und deutschen linken Gruppen getragen, das sich gegründet hat, um gemeinsam Solidarität mit dem politischen Projekt in Rojava zu organisieren. Continue reading

Posted in Aktion, International | Leave a comment

Solidarität mit Afrin! Demonstration zum Newroz-Fest am 21.03.2018

Update: Neuer Treffpunkt ist um 18:00 Uhr an der Reinoldikirche

Am 20. Januar ist das türkische Militär völkerrechtswidrig in die Provinz Afrin, Nordsyrien einmarschiert. Am 18. März meldete das türkische Militär die Einnahme des Stadtzentrums von Afrin. Bis weit über 100 000 Menschen sind seitdem auf der Flucht, Bilder von Plünderungen ihrer Wohnungen und Geschäfte gehen um die Welt. Hand in Hand mit Islamistischen Milizen und unter Billigung auch der deutschen Regierung zerschlägt die Türkei einen emanzipatorischen Hoffnungschimmer im vor Schreckensgebilden reichen Nahen Osten.

Wir wollen am 21. März, dem Tag des (nicht nur kurdischen) Neujahrsfest Newroz, gemeinsam mit vielen anderen auf die Straße gehen, um unser Wut und Empörung über den Krieg in Afrin auf die Straße zu tragen. Wir zeigen uns solidarisch mit denen, die sich den Mörderbanden Erdogans in den Weg stellen.

Kommt am 21.03.2018 um 18:00 Uhr zum Vorderausgang des Hauptbahnhof zur Reinoldikirche. Die Demonstration führt durch die Innenstadt  und endet am Kurdischen Zentrum an der Bornstraße, wo am Abend Newroz gefeiert wird.

Der Bündnisaufruf zur Demo: Continue reading

Posted in International | Leave a comment

Feminismus in die Offensive – Gegen das Patriarchat und seine Fans

Unter dem Motto „1000-Kreuze-für-das-Leben“ demonstrieren in Münster am 17.03.2018 auch dieses Jahr wieder Abtreibungsgegner*innen mit ihrem sog. „Gebetszug“ gegen ein Recht auf Schwangerschaftsabbruch und damit gegen das Selbstbestimmungsrecht von schwangeren Personen.

Neben direkten Aktionen gegen diesen frömlerisch-antifeministischen Auflauf wird es am Samstag in Münster auch eine Feministische Demonstration geben. Für eine Gesellschaft ohne patriarchale Zurichtung und sexistische Gewalt, in der wir solidarische und emanzipatorische Lebensentwürfe entwickeln können, ohne diese ständig gegen Rechts und den Zugriff des Staates verteidigen zu müssen, wollen wir am 17.03. auf die Straße gehen und den Fundis den Tag versauen.

Für die gemeinsame Anreise aus Dortmund gibt es einen Treffpunkt: 11:00 Uhr am Nordausgang des HBF (vor Cinestar).

Informationen und den Aufruf zur Demo findet ihr bei Eklat Münster

Posted in Aktion | Leave a comment

27.01. Nazikonzert in Hamm stören!

Ausgerechnet am 27.01., dem Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz, laden die Nazis in Hamm zu einem Rechtsrock-Konzert im Kentroper Weg 18 ein. Für Gegenprotest ist auch gesorgt: Der haekelclub590 ruft ab 19 Uhr am Wendehammer Kentroper Weg zu einer Kundgebung gegen Neonazis, Menschenverachtung und NS-Verherrlichung am Shoah-Gedenktag auf. Zur gemeinsamen Anreise zur Kundgebung wird sich um 18:30 Uhr am Willy-Brandt-Platz am Bahnhof Hamm getroffen. Hier findet ihr den kompletten Aufruf.

Auch aus Dortmund wird es eine öffentliche Anreise geben. Wir treffen uns um 17:40 Uhr am Nordausgang des Dortmunder Hauptbahnhofs, wie immer vorm Cinestar.

Posted in Aktion, General | Leave a comment

NRW goes Hannover: Bus aus Dortmund zum AfD-Parteitag

Für den 2. Dezember 2017 plant die AfD ihren nächsten Bundesparteitag. In Hannover wollen die AfD-Leute sich für ihren Erfolg bei der Bundestagswahl feiern, rechte Hetze verbreiten und neue Scheußlichkeiten planen. Wir fahren da hin! Und wir haben einen Bus!

Zusammen mit unseren Freund*innen von NIKA NRW werden wir dem AfD-Parteitag auf der Straße etwas entgegensetzen. Gerade in Zeiten, in denen auch die etablierten Parteien AfD-Positionen aufgreifen und in eine „restriktivere Migrationspolitik“ übersetzen wollen, gilt es, rechten Tendenzen entgegen zu treten!

Tickets für den Bus bekommt Ihr im Wahlkreisbüro Ulla Jelpke (Die Linke), Schwanenstraße 30, 44135 Dortmund.

Ticket 15 Euro, gerne plus Spende zur Kostendeckung des Busses.

Um rechtzeitig in Hannover zu sein, wird der Bus bereits nachts in Dortmund abfahren. Abfahrtsort und -zeit bekommt ihr zusammen mit dem Ticket.

Den Aufruf von NIKA NRW und Hinweise auf Veranstaltungen zum Thema findet ihr hier:

NIKA NRW

Posted in General | Leave a comment

03.10. Demo in Hamm: Kein Raum für Rechts – Nazistrukturen zerschlagen!

In Hamm fand über Jahre am 3.10. ein Aufmarsch der örtlichen Nazistrukturen statt. Der Aufmarsch ist Geschichte, aber die Nazis sind keinesfalls verschwunden. Deshalb rufen Antifaschist_innen aus Hamm zu einer Demonstration auf:

Um dem rechten Terror erfolgreich die Stirn zu bieten, braucht es eine starke Zivilgesellschaft, die rechten Agitatoren entschlossen entgegentritt und der Hetze Einhalt gebietet. Darum rufen wir Euch auf, am dritten Oktober gemeinsam mit uns auf die Straße zu gehen. Wir wollen laut und bunt gegen den anhaltenden Rechtsruck demonstrieren und Nazistrukturen skandalisieren. (ganzen Aufruf lesen)

Informationen zur geplanten Demonstration, aber auch zu rechten Strukturen in Hamm, geben die Organisator_innen der antifaschistischen Demonstration am Mittwoch, den 27.09.2017 um 19:00 Uhr bei einem Vortrag im Nordpol, Münsterstraße 99, 44145 Dortmund.

Posted in Aktion, Termine | Leave a comment

WER SCHWEIGT, STIMMT ZU! MEHRERE TAUSEND AM WAHLABEND AUF DER STRAßE GEGEN RECHTSRUCK & AFD

Im Anschluss an die Bundestagswahl fanden in zahlreichen Städten Demonstrationen gegen den Einzug der AfD ins Parlament statt. In Köln versammelten sich rund 700 Leute und zogen wütend und entschlossen durch die Innenstadt.

Einen Bericht mit einer Kurzen Einschätzung zum Einzug der AfD findet sich auf der Homepage der NIKA-Kampagne.

 

Posted in AfD, Aktion | Leave a comment

Unsere Wahl sieht anders aus

Im Vorfeld der Bundestagswahl wird die Stadt überschwemmt mit Wahlwerbung, die zum Großteil entweder nichtssagenden Personenkult zelebriert oder in verschiedenen Abstufungen der Ekelhaftigkeit Rechte Parolen zur Schau trägt.

Im Rahmen der Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative“ haben wir uns entschlossen, unsere eigene Meinung zur Bundestagswahl im Stadtbild zu präsentieren.Wir wählen den Kampf für das bessere Leben, gegen Abschottung und Nationalismus, gegen Kapitalismus und Ausbeutung.

Ob ihr wählen geht oder nicht – Kämpft mit uns!

 

Posted in Aktion | Leave a comment