Mobivortrag „Welcome G20 Welcome To Hell – Zum Stand der autonomen Mobilisierung in Hamburg”

Der Sommer neigt sich dem Höhepunkt zu, die Sonne brennt gnadenlos vom Himmel – G20 steht vor der Tür! Und auch aus Dortmund werden sich einige Leute zu diesem Großevent aufmachen. Damit ihr für alle kommenden Proteste und Aktionen bestens informiert seid, haben wir am kommenden Mittwoch, 28.06., den Mobivortrag „G20 Welcome To Hell – Zum Stand der autonomen Mobilisierung in Hamburg“ im Nordpol organisiert. Los gehts um 19 Uhr, also ladet alle Interessierten, Freund*innen und Familie ein!

Weitere Infos findet ihr auf dem Blog vom „Welcome To Hell“-Bündnis.

Im Folgenden der Ankündigungstext: Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Auftakt ins Maiwochenende – Nazi-Wanderzirkus in Westerfilde

Das Wochenende vor dem 1. Mai hat mit Protesten gegen eine Nazikundgebung in Dortmund-Westerfilde begonnen. Die Kundgebung der Partei „Die Rechte“ ging im Protest von Anwohner*innen und angereisten Antifaschist*innen unter. Mehr bei dortmund.blogsport.de

Posted in Aktion, Neonazis in Dortmund | Leave a comment

Update zum Maiwochenende

Der 1. Mai steht vor der Tür und in Dortmund ist einiges Los. Parkfest, Vorabenddemo und Aktionen gegen Neonazis finden am Wochenende statt. Alle Infos zu Veranstaltungen und Treffpunkten bekommt ihr in diesem Artikel bei dortmund.blogsport.de, der gemeinsamen Mobi-Homepage Antifaschistischer Gruppen.

Posted in Aktion, Neonazis in Dortmund | Leave a comment

Treffpunkte am 1. Mai und Vorabend

Am 1. Mai wollen Neonazis in Dortmund-Germania aufmarschieren. Gegen den Aufmarsch rufen wir mit dem BlockaDO-Bündnis zu einer Demonstration in unmittelbarer Nähe auf. Bereits am Vorabend findet in Bochum eine Linksradikale Vorabenddemo statt. Im folgenden Informationen zur gemeinsamen Anreise.

Am 30.04. Treffen wir uns um 18:00 Uhr am Hauptbahnhof (Nordausgang) zur gemeinsamen Anreise nach Bochum. Die Demonstration beginnt um 19:00 am Hauptbahnhof Bochum.

Am 01.05. Treffen wir uns um 13:30 Uhr am S-Bahnhof Stadthaus zur Anreise nach Dortmund-Germania. Die Demonstration soll dort um 14:00 am Bahnhof beginnen.

Posted in General | Leave a comment

Blockaden und Großdemo gegen die AfD

Als Teil der Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative“ (NRW) haben wir heute gemeinsam mit vielen anderen Antifaschist_innen und dem Kölner Bündnis „Solidarität statt Hetze“ Blockaden gegen den AfD-Parteitag organisiert. Viele der angereisten Delegierten der rassistischen Partei mussten erhebliche Einschränkungen in Kauf nehmen, um ihren Parteitag im Maritim-Hotel in der Kölner Innenstadt zu erreichen.

Im Anschluss an die Blockaden zogen ca. 20000 Menschen auf der Bündnisdemonstration von „Solidarität statt Hetze“ durch Köln, um sich gegen die AfD zu positionieren. Für uns bleibt klar: Der einzige Weg, mit der AfD umzugehen, besteht im konsequenten Kampf gegen Nationalismus und Rassismus – auch den von Seiten vermeintlich bürgerlicher Parteien.

Wir freuen uns, dass unserem Aufruf zum Anreisetreffpunkt in Dortmund fast 100 Menschen aus Dortmund und umliegenden Städten gefolgt sind. Gemeinsam mit Antifaschist_innen aus anderen Städten im Ruhrgebiet und Rheinland habt ihr den pinken und blauen Finger möglich gemacht!

 

 

Posted in AfD, Aktion | Leave a comment

1. Mai 2017 – Keine Homezone für Nazis

Am 1. Mai wollen Neonazis der Partei “Die Rechte” durch Dortmunder Vororte marschieren. Am Kampftag der Arbeiter*innenbewegung wollen sie ihre völkische und rassistische Hetze auf die Straße tragen. Mit Antifaschistische Gruppen aus NRW rufen wir dazu auf, dem Aufmarsch der Neonazis entgegenzutreten.

Auf der Homepage dortmund.blogsport.de findet ihr den Aufruf und aktuelle Informationen zu den Aktionen gegen den Naziaufmarsch.

Posted in General | Leave a comment

Zwei spannende Vorträge und weinerliche Nazidemo am Donnerstag

Am Donnerstag finden in Dortmund gleich zwei spannende Vorträge statt. Neonazis wollen parallel dazu von der Innenstadt nach Dorstfeld marschieren. Nach den Vorträgen läutet das Antifacafe das verlängerte Wochenende mit Musik aus der Dose und Solicocktails für Betroffene von rechter Gewalt ein.  Continue reading

Posted in General | Leave a comment

Gemeinsame Anreise zu Aktionen gegen AfD-Bundesparteitag in Köln

Am 22. April 2017 möchte die AfD ihren Bundesparteitag in Köln abhalten. Als teil der Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative“ rufen wir gemeinsam mit zahlreichen Antifagruppen aus NRW zu Aktionen gegen das Treffen der rassistischen Partei auf.

Ab dem frühen morgen wollen Antifaschist_innen aus Köln, NRW und dem gesamten Bundesgebiet die Zugänge zum Maritim Hotel, dem Tagungsort der AfD in der Kölner Innenstadt, blockieren. Das heißt für uns: Früh aufstehen! Zur gemeinsamen Anreise aus Dortmund treffen wir uns um 05:30 Uhr am Nordausgang des Hauptbahnhof (vor Cinestar).

Mehr Informationen zu den geplanten Aktionen und der Situation in Köln vor dem 22. April erhaltet ihr am Mittwoch beim Vortrag „Der Aufstieg der AfD als Konsequenz des Rechtsrucks“ am 5. April im Nordpol

Posted in AfD, Aktion | Leave a comment

Vortrag: Der Aufstieg der AfD als Konsequenz des Rechtsrucks

Vortrag der Kampagne „Nationalismus ist keine Alternative„, Mittwoch, 05.04.2017, 19:00 Uhr, Nordpol

Der Rechtsruck ist in vollem Gange: Er vollzieht sich in der Stärkung rechter Parteien wie der AfD im Inneren. Die Partei versucht sich mit aller Macht in der Normalität zu etablieren, wobei der Bundesparteitag in Köln am 22.04.17 einen Höhepunkt darstellen soll. Aber auch die mörderische Abschottung der nationalen und europäischen Grenzen nach außen ist ein Ausdruck des Rechtsrucks. Die etablierten Parteien von CDU bis Grüne versuchen sich vor allem im Vorgang der Landtagswahlen in NRW im Mai 2017 und den Bundestagswahlen 2017 als liberaler Gegenentwurf zum völkischen Grossangriff zu inszenieren, doch auch bei Ihnen heißt es: Erwünscht ist in Deutschland nur, wer dem Standortkollektiv nutzt.

Wir werden in unserem Vortrag den Aufstieg der AfD und den gesellschaftlichen Rechtsruck analysieren und die Grundlagen liefern, dazu lohnt sich ein Blick in den Begriff des „Autoritären Charakter“. Des Weiteren wird die Strategie der etablierten Parteien und verschiedener demokratischer Institutionen unter dem Stichwort „Akzeptierende AfD-Arbeit“ kritisiert. Um das Bild abzurunden stellen wir eigene Ansätze zum wirkungsvollen Vorgehen gegen die AfD vor, was zum Beispiel die massenhaften Blockaden und die Großdemonstration am 22.04.2017 darstellen.  Als Teil der breiten Solidarität statt Hetze Kampagne bekommt ihr auch alle Infos zum Tag selber in Köln.

Nicht aus Dortmund? Hier ein Übersich über alle Termine der NIKA-Mobitour.

Posted in AfD, Termine | Leave a comment

12 Jahre danach: Gedenken an Thomas Schulz

Etwa 30 Menschen fanden sich heute um 19:00 Uhr in der Ubahnhaltestelle Kampstraße ein, um dem ermordeten Punker Thomas Schulz zu Gedenken. Neben Blumen, Kerzen und einer Gedenktafel wurde auch ein Lautsprecher angebracht um Reisende in direkter Nähe des Tatorts über den Mord vor 12 Jahren zu informieren. Continue reading

Posted in General | Leave a comment