26.09. Rechte Strukturen in Hamm

In unserer Nachbarstadt Hamm gibt es eine aktive und vernetzte Neonazi-Szene. In ihren eigenen Räumlichkeiten im Kentroperweg 18, den sie selber als Zuchthaus bezeichnen, finden immer wieder verschiedenste Veranstaltungen mit Gästen aus ganz Europa statt. Vor allem für Musikveranstaltungen steht der Raum immer wieder zur Verfügung. Hamm kann damit als RechtsRock-Hotspot in NRW bezeichnet werden. Erst am 17.08. spielte beispielsweise mit „Snöfrid“ aus Schweden eine Band mit internationalen Blood&Honour-Verbindungen (weitere Infos hier). Es gibt also einiges über Hamm zu berichten. Am kommenden Donnerstag kommen daher Hammer Antifaschist*innen nach Dortmund, um über die Situation in ihrer Stadt zu berichten:

26. September um 19 Uhr im Nordpol in Dortmund (Münsterstraße 99, 44145 Dortmund)

Ein weiterer Vortrag in Hamm findet am Freitag statt: 27. September um 19 Uhr ver.di Geschäftsstelle in Hamm (Bismarckstraße 17, 59065 Hamm)

Der Schwerpunkt der Vorträge wird auf einer Vorstellung der organisierten Neonazistrukturen und dessen Räumlichkeiten, dem „Zuchthus“, in Hamm liegen, jedoch wird auch über den lokalen Kreisverband der AfD sprechen.

Kommt vorbei, wir freuen uns auf euch!

 

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.