Eröffnungsparty und Nazikundgebung – Kommt zum Black Pigeon!

kundg_kreuz_1.11.Seit Wochen versuchen Neonazis, den Umzug des Buch- und Kulturzentrums Black Pigeon in neue Räumlichkeiten zu verhindern. Erfolglos – am Freitag ab 14:00 Uhr startet die Eröffnungsfeier. Ab 19:00 Uhr kündigen die Neonazis eine Kundgebung dagegen an. Kommt zur Gegenkundgebung ab 18:00 Uhr an der Martha-Gillessen-Straße Ecke Johanna-Mälzer-Straße.

Mit einer Kampagne gegen das Ladenkollektiv und den Vermieter der Immobilie hatten die Neonazis in den letzten zwei Wochen aufsehen erregt. Mehrfach, zuletzt in der Nacht zu Mittwoch, den 16.03., wurden bei den neuen Räumlichkeiten in der Scharnhorststraße Fensterscheiben eingeworfen. Mit einer Kundgebung beim Vermieter und einer Vielzahl von schlechten Bewertungen in Onlineportalen wollten die Neonazis von der Partei „Die Rechte“ eine Kündigung des Mietvertrags erwirken. Alles vergebens, der Vermieter stand nach kurzem Zögern zum gültigen Mietvertrag und das Kollektiv des Black Pigeon und Mietmieter Hendrik Müller, der in den Räumen ein Photostudio betreiben wird, ließen sich nicht einschüchtern.Die Nunmehr geplante Kundgebung der Neonazis ist angesichts der Angriffe auf das Buch- und Kulturzentrum eine dreiste Provokation. Geschützt von der Polizei wollen sie „in Sichtweite“ gegen die Eröffnung, die sie nicht verhindern konnten, protestieren. Dabei dürfte ihnen klar sein, dass sie im Viertel trotz aller gegenteiligen Behauptungen wenig Freunde haben. Ihre Hetze richtet sich nicht nur gegen den Black Pigeon, sondern auch gegen Menschen, die nicht ins Bild der Neonazis vom „echten Deutschen“ passen – und das sind im Dortmunder Norden ein Großteil der Anwohner_innen.

Wir rufen dazu auf, die Eröffnungsfeier zu besuchen und ab 18:00 Uhr zur Kundgebung in der Martha-Gillessen-Straße zu kommen. Bringt eure Freund_innen und Nachbarn_innen mit und lasst euch von der Polizei, die die Hetze der Neonazis durchsetzen will, nicht entmutigen.

Nazis vertreiben!

 

This entry was posted in Aktion, Neonazis in Dortmund. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.