Knapp 300 Menschen demonstrieren gegen fortbestehende Nazikameradschaft NWDO

Knapp 300 Menschen sind am Mittwoch, den 23.08.2017 gegen die bereits seit 2012 verbotene Neonazi-Kameradschaft „Nationaler Widerstand Dortmund“ (NWDO) auf die Straße gegangen. Die Kameradschaft, die als Partei „Die Rechte“ fortbesteht, hatte parallel zu einer Kundgebung anlässlich des Jahrestages ihres Verbots eine Kundgebung in der Innenstadt organisert.

Das Bündnis BlockaDO hat einen Bericht auf seiner Homepage und hat die Redebeiträge dokumentiert.

This entry was posted in Aktion, Neonazis in Dortmund. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.