Wir gedenken Thomas Schulz

Heute jährt sich der Todestag von Thomas „Schmuddel“ Schulz zum 15. mal.
Der Punker wurde 2005 in Dortmund vom damals 17-jährigen Neonazi Sven Kahlin mit einem Messerstich ins Herz ermordet, nachdem er den Neonazi für rechte Sprüche zur Rede stellte. Sven Kahlin beging auch nach seiner 5-jährigen Haft weitere Gewalttaten gegen Linke, ist weiterhin Teil der Rechten Szene in Dortmund und wird, genau wie seine Tat, von dieser bis heute offen gefeiert!

Wir wollten heute auf die Straße gehen, um diese Zustände zu kritisieren – Aktuell ist das nicht möglich, Allgemeinverfügungen, aber auch unsere Vernunft verbieten im Augenblick, eine Demonstration in der gewohnten Art durchzuführen. Doch auch ohne Demonstration werden wir heute auf den Jahrestag und die anhaltende rechte Gewalt hinweisen. Viele der Menschen und Gruppen, die heute auf der Straße gewesen wäre, teilen aktuell dieses Bild von Thomas Schulz auf ihren Social-Media-Kanälen. Andere Menschen haben heute Nacht Transparente aufgehangen, und bei Radio Nordpol laufen Beiträge zum Gedenken.

Nichts und niemand ist vergessen!
In Erinnerung an Thomas Schulz & alle anderen Opfer rechter Gewalt!

This entry was posted in General. Bookmark the permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.