Category Archives: In eigener Sache

9 Thesen zur Debatte um die G20-Proteste

Nach den Protesten gegen den G20 Gipfel in Hamburg ist eine Debatte entbrannt über Art und Ausmaß der Geschehnisse. Wir melden uns mit 9 Thesen zu Wort, um unsere Sicht in die Debatte einzubringen. 1. Die Hamburger Innenbehörde war von … Continue reading

Posted in In eigener Sache | Leave a comment

#NoTddZ: Eine erste Bilanz

Der 4. Juni liegt hinter uns, und mit ihm die Aktionen gegen den Naziaufmarsch. Zeit für einen Rückblick und eine erste Bilanz der AA170 als Teil des Antifaschistischen Arbeitskreis NoTddZ 2016 und des Bündnis BlockaDO. Den Ablauf des 4. Juni … Continue reading

Posted in In eigener Sache, Neonazis in Dortmund | Leave a comment

Zur Repression in Stuttgart und Bochum

In der Nacht zum 30. April machten sich Aktivist*innen aus ganz Deutschland auf den Weg nach Stuttgart, um gegen den Bundesparteitag der AfD zu demonstrieren. Ziel war es, die Kritik an der AfD, an Rassismus und reaktionären Krisenlösungen auf die … Continue reading

Posted in In eigener Sache | Leave a comment

Redebeitrag auf der Demo in Remagen: Dortmund, die Nazi-Hochburg?

In Remagen marschieren heute Etwa 120 Neonazis, die den toten deutschen Kriegsgefangenen Gedenken wollen. Mit Phantasiezahlen und Gräuelgeschichten über das dortige Gefangenenlager versuchen sie sich an der Umkehr der Geschichte und stellen die Mörder aus Wehrmacht und SS, die in … Continue reading

Posted in In eigener Sache, Neonazis in Dortmund | Leave a comment

Antifa supports Refugees Welcome

Am 26. September findet in Dortmund eine Demonstration für Solidarität mit allen Geflüchteten statt. Die Autonome Antifa 170 ruft dazu auf, an der Demonstration teilzunehmen. In der aktuellen Situation, geprägt von beispielloser Hetze durch Rechte auf der einen und unglaublicher … Continue reading

Posted in In eigener Sache, Termine | Leave a comment

Nach Messerattacke und Polizeirazzia: Solidarität nach Wuppertal!

Wir, die Autonome Antifa 170 aus Dortmund, erklären uns solidarisch mit dem AZ Wuppertal. Der Angriff auf einen Freund des Autonomen Zentrum durch HoGeSa nahestehende Personen, die räumliche Nähe zum AZ selber und die Brutalität der Attacke zeigen eine Besorgniserregende … Continue reading

Posted in In eigener Sache | Leave a comment

Ein Kampf gegen jeden Antisemitismus – Rede der AA170 auf der Demo am 16. Januar

Antisemitismus hat viele Gesichter, häufig versteckt er sich hinter Nebelkerzen und „Wird man ja wohl noch sagen dürfen“-Bullshit. Manchmal ist er aber auch überdeutlich zu sehen. Im direkten Umfeld des Wilhemlplatzes, auf dem wir gerade stehen, wohnen z.B. Gestalten, die … Continue reading

Posted in In eigener Sache | Leave a comment

Solidarität mit allen von Nazis Bedrohten, gegen jede rechte Hetze

Vor einigen Tagen schon haben Dortmunder Nazis ihre Drohkulisse aufgebaut, nun ist klar: Am 21. Dezember wollen sie – wie schon seit ein paar Jahren – wieder Kundgebungen vor dem Haus von Dortmunder_innen abhalten, die ihnen bei ihrer rechten Hetze … Continue reading

Posted in In eigener Sache | Leave a comment

Wir unterstützen: NSU-Watch NRW

Stellungnahme von NSU-Watch NRW Noch im November 2014 soll in NRW ein vom Landtag eingesetzter „Parlamentarischer Untersuchungsausschuss“ (PUA) zum „Nationalsozialistischen Untergrund“ (NSU) mit seiner Arbeit beginnen. Ein längst überfälliger Schritt, den wir ausdrücklich begrüßen. Denn mindestens zwei Bombenanschläge in Köln … Continue reading

Posted in In eigener Sache | Leave a comment

1. März: Love HipHop – Hate Nazis

Autonome Antifa 170 goes HipHop. Am 1. März präsentieren wir euch im Nordpol Waving the Guns aus Rostock. Die drei rostocker Riot Rapper stehen kurz vor der Veröffentlichung ihres Albums und beehren Dortmund schon zum zweiten Mal mit einem Konzert. … Continue reading

Posted in In eigener Sache | 1 Comment